Indikationen 

Anschlussheilbehandlung bzw. stationäre Weiterbehandlung nach Herzinfarkt, nach Herzoperation (frühe Direktübernahme
z. B. nach Bypass-Operation, Herzklappenersatz, Herztransplantation), nach interventionellen  kardiologischen Eingriffen oder nach Gefäßoperationen.

Akutbehandlung bei koronarer Herzerkrankung, Herzinsuffizienz, Herzrhythmusstörungen, Hypertonie, entzündlichen Herzerkrankungen, Diabetes (strukturierte Schulung).

Burn-Out-Syndrom, Erschöpfung, Depression, Angst, psychokardialer Symptomkomplex.

Aufbau nach Krankheit oder Operation (fachärztliche konsiliarmedizinische Betreuung:  Angiologie ‌• Chirurgie • Neurologie/Psychiatrie • Dermatologie • Gastroenterologie • HNO • Ophthalmologie • Physikalische Medizin/Orthopädie • Schmerztherapie/Akupunktur • Urologie)

Kardiologisch-internistische Untersuchung

Prävention von Herzkreislauferkrankungen und von Erschöpfungszuständen