Kostenübernahme

Leistungszusagen müssen vor Behandlungsbeginn erfolgen. Bitte erkundigen Sie sich rechtzeitig bei Ihrer Versicherung, welche Kosten übernommen werden, da die Differenz zu Ihren Lasten geht. Die Höhe der Erstattung ist vom Versicherer und vom Versicherungsstatus abhängig. Mit der Privaten Krankenversicherung können wir bei Vorlage einer Kostenübernahmeerklärung den Tagessatz gemäß Ihres Tarifes evtl. direkt abrechnen, bei der Beihilfe ist das nicht möglich.


Private Krankenversicherung
Wir sind als gemischte Krankenanstalt nach §4 Abs. 5 MB/KK für Anschlussheilbehandlung, stationäre Weiterbehandlung und akut-stationäre Krankenhausbehandlung in den Bereichen Kardiologie, Innere Medizin und Psychosomatik anerkannt. 

Beihilfe
Wir erfüllen die Beihilfevorschriften. Im Tagessatz sind keine ärztlichen Leistungen enthalten. Sie werden gesondert nach GOÄ berechnet (Belegarztsystem). Es handelt sich nicht um wahlärztliche Leistungen nach §17 KHEntgG. Der Artikel 96 Abs. 2 Satz 7 BayBG ist somit nicht anzuwenden. Niedrigster Tagessatz:  Kardiologie 332 €, Psychosomatik 352 .

Gesetzliche Krankenkasse  
Es besteht ein Versorgungsvertrag nach § 111 SGB V (Kardiologie/Innere Medizin. Direkte Abrechnung mit der GKV). Rehabilitation/AHB können bewilligt werden, sofern nicht die Rentenversicherung zuständig ist.
Wahlleistung private Unterbringung (Zuzahlung oder Zusatzversicherung): EZ Kat.I 170 €/ EZ Kat.II 208 €/ EZ Kat.III 246 €/ DZ 246 €

 

 

Zweibett-Tarif: Tagessatz p. P. wie EZ Kat. I



 

Reservierung: Mo - Fr von 8 - 16 Uhr 

Tel. 08801 - 18 203 
  08801 - 18 213 für Sozialdienst Akutklinik
 Fax.:  08801 - 2428
 E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Ich bitte um Rückruf